Autorundreisen und Mietwagenrundreisen in Corona-Zeiten

Autorundreisen und Mietwagenrundreisen in Corona-Zeiten

Geniessen Sie trotz COVID-19 das Reisejahr 2021 und verreisen Sie einfach anders – mit dem eigenen Auto oder Anreise per Flug/Bahn und dem Mietwagen. Autorundreisen und Mietwagenrundreisen zu Covid-Zeiten, die ideale Art ein Land zu bereisen, Land und Leute kennenzulernen und Corona-Safe unvergessliche Momente zu erleben!

Immer wenn ich Bekannte treffe, welche ich schon länger nicht mehr gesehen haben, kommt immer der gleiche Kommentar: «du bist ja ständig unterwegs» oder «immer in den Ferien». Stimmt nicht, auch ich war im Corona-Jahr 2020 weniger unterwegs und war lediglich viermal mit dem Flugzeug auf Reisen und ab und zu ein paar Tage in der Schweiz und den angrenzenden Ländern mit dem eigenen Auto unterwegs. Dann höre ich immer: «ja weisch, mier hend halt nicht chönne i d’Ferie wäge Corona. Mier sind nur es paar Täg i dr Schwiiz bliibe»

Falsch! Wieso war ich den zweimal in Kroatien, in Athen und auf dem Peloponnes und in Apulien? Und meine Antwort lautet immer gleich: Noch nie habe ich den Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien so genossen und so schön erlebt wie letztes Jahr. Wir haben die grosse Rundwanderung in 4 ½ Stunden zurückgelegt, was normalerweise 8 Stunden dauern würde. Weder Selfie-Stäbe noch Gruppen haben uns den Weg versperrt und generell waren sehr wenige Besucher im Park unterwegs. Es war einfach paradiesisch wie zu Winnetou-Zeiten! Alle Hotels in Kroatien hatten bereits im Juni 2020 ein durchdachtes und ganzheitliches Sicherheitskonzept. Ich habe mich zu diesem Zeitpunkt in Kroatien sicherer gefühlt als in der Schweiz, wo zu diesem Zeitpunkt noch niemand eine Maske trug und Sicherheitsabstände weit gefehlt waren. Dasselbe im August in Dubrovnik, dasselbe im September in Apulien und im Oktober in Griechenland. Ich habe mich in diesen Ländern immer sicherer gefühlt als in der Schweiz. Ich bin mir nicht sicher, ob es an unserem Drang nach Freiheit und Selbstbestimmung liegt und wir uns nichts sagen lassen wollen oder woran es genau liegt. Egal – ab Juni 2020 konnte jeder Schweizer Bürger reisen, einzig der Radius bzw. die Länder wurden ab anfangs Juli wieder durch die Quarantäneliste des BAG’s eingeschränkt. Mir ist selbstverständlich bewusst, dass die vulnerablen Personengruppen anders denken und nicht reisen konnten. Auch verstanden habe ich Familien, welche kein Flugzeug besteigen wollten. Was ist, wenn ein Kind in den Ferien Fieber bekommt? Kann ich dann mit der Familie wieder zurückfliegen? Die «Jammeris» gehörten jedoch nicht zu diesen Gruppen, deshalb verstehe ich keine bzw. keinen, welche/r jammert und nicht gereist ist. Alle vier Reisen waren für mich Ferien von täglichen wiederkehrenden Corona-News und wir haben die Tage am Mittelmeer unglaublich genossen!

Sonne, Strand, Meer und fremde Kulturen – ich bin überzeugt, dass die meisten Schweizer dies vermissen! Bestimmt werden dieses Jahr noch ganz viele kein Flugzeug besteigen, aber mit dem eigenen Auto ins Ausland verreisen wird sich als künftiger Trend erweisen. Gehen Sie sorglos auf Ihre nächsten Autorundreisen und Mietwagenrundreisen in Corona-Zeiten! Man ist mit der Familie, mit Partnerin/Partner oder mit Freunden in einer geschützten Gruppe unterwegs, die Sicherheitskonzepte der Hotels und Restaurants in unseren Nachbarländern wie auch in Slowenien und Kroatien sind sicher und werden sehr oft staatlich kontrolliert. Das Wichtigste, im schlimmsten Fall brechen Sie Ihre Ferien ab, sitzen ins Auto und fahren zurück in die Schweiz. Schliessen Sie für sich und Ihre Mitreisenden eine Versicherung ab, welche solche Fälle abdeckt. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne bei der Wahl der richtigen Reiseversicherung. Dass es aber so weit kommt, ist aller Wahrscheinlichkeit nach sehr gering, aber falls doch, sind wir für Sie da!

Auch das Risiko bei einer Mietwagenrundreise mit der Anreise per Flugzeug oder Bahn ist sehr gering. Wenn Sie sich vor Ort an die Hygieneschutzmassnahmen halten, ist die Gefahr einer Ansteckung äusserst gering und zudem hoffen wir alle, dass bis Ende Juni 2021 alle Schweizerinnen und Schweizer geimpft sind, welche sich impfen wollen.

Sorgenfrei buchen

Hinterfragen Sie Frühbucherrabatte! Sie klingen zwar auf den ersten Blick verlockend, doch in diesen besonderen Zeiten sollte man bei den bei Frühbucherrabatten nicht unbedacht zuschlagen. Prüfen Sie zuerst, ob Sie die Möglichkeit zu einer kostenlosen Annullierung oder einer kostenlosen Umbuchung haben.

Pauschal- statt Individualreise? Falls Sie eine Pauschalreise beim Reisespezialisten autorundreisen.ch gebucht haben, können Sie bis 21 Tage vor der Abreise kostenlos annullieren (ausgenommen sind Flugbuchungen). Falls aussergewöhnliche Umstände zum Tragen kommen, kann Ihre Pauschalreise in der Regel bis zur Abreise kostenlos storniert bzw. umgebucht werden. Dies ist etwa bei weiteren Corona-Wellen und damit verbundenen Lockdowns der Fall. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir in jedem Fall unsere Bearbeitungsgebühr von CHF 200.- in Rechnung stellen werden. Zudem sind Sie bei einer Pauschalreise im Falle einer Insolvenz des Reisebüros abgesichert, sofern das Reisebüro über eine Kundengeldabsicherung verfügt. Die Meersicht GmbH, der Reiseveranstalter der Marke autorundreisen.ch verfügt über eine Kundengeldabsicherung beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. https://www.garantiefonds.ch/ Bei individuell zusammengestellten Reisen dagegen müssen Sie sich im Fall einer Stornierung mit mehreren Parteien einigen. Das kann zu Problemen führen, weil Sie keinen generellen Anspruch auf kostenlose Annullierung haben, wenn die Anbieter die Leistung erbringen können – sei es die Hotelübernachtung oder die Vermietung eines Autos. Wer eine Individualreise bevorzugt, sollte mit den Anbietern individuelle Storno- oder Umbuchungsregelungen aushandeln und sich diese schriftlich bestätigen lassen.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen

Buchen Sie Ihre Ferien, sorgenfrei beim Spezialisten! Oder buchen Sie bei Ihrem Reisebüro. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind tagtäglich mit dem Thema Corona konfrontiert und wissen, ob und welche Massnahmen für die Einreisen getroffen werden müssen, holen für Sie die Informationen über das Reiseland ein und sind in Notfällen für Sie da.

Lassen Sie Ihre Unsicherheit zu Hause und geniessen Sie einfach das Leben und Ihre nächsten Ferien!

Meersicht Travel & Lifestyle ist Mitglied beim Schweizer Reiseverband https://www.srv.ch/

Ihr Spezialist für Südosteuropa (Kroatien, Albanien, Griechenland, Montenegro, Kosovo, Nordmazedonien, und Slowenien) https://meersicht.ch/de/meersicht/

Ihr Spezialist für Autorundreisen in Europa und Israel https://www.autorundreisen.ch/

Autorundreisen und Mietwagenrundreisen in Corona-Zeiten! Wichtige Informationen über Ihr Reiseland findet Sie hier https://www.autorundreisen.ch/reiseinformationen/

Perfekte Ferien hängen stark von der Reisevorbereitung und der eigenen Information über die nötige Verhaltensweise, die politischen Verhältnisse, die medizinischen Gegebenheiten, die topografischen Gefahrenzonen und die religiösen Gepflogenheiten der Menschen an Ihrer Feriendestination ab. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor Antritt Ihrer Reise mit den wichtigsten Sicherheitsaspekten an Ihrer Feriendestination auseinander zu setzen. Auf der Homepage des EDA https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html (Departement für auswärtige Angelegenheiten) werden regelmässig Informationen über Länder veröffentlicht, in denen allfällige sicherheitspolitische oder andere potenzielle Risiken bestehen.

Dieser Text “Autorundreisen und Mietwagenrundreisen in Corona-Zeiten!” wurde von Marco Wipfli verfasst, Geschäftsführer der Meersicht GmbH – Travel & Lifestyle

Neueste Beiträge

Cornwall_St-Ives
Am 4. Juli dieses Jahres hebt zum…
Das grüne Slowenien
Das kleine, abwechslungsreiche Land wird oft mit…
Wieso Albanien
Was du fliegst nach Albanien? Wieso Albanien?…
Schlemmen am Steintisch
Schlemmen am Steintisch – die besten Tessiner…